Neues Wasser Group

Keimsperre UF-11 0,01 µm Hohlfasermembran IONICORE - DIE Lösung gegen Keime in Osmoseanlagen!!!


Artikelnummer 3679

43,89 EUR *
Inhalt 1 Stück
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage

Keimsperre UF-11 0,01 µm Hohlfasermembran IONICORE - DIE Lösung gegen Keime in Osmoseanlagen!!!

Wer eine Umkehrosmoseanlage / Osmoseanlage in Deutschland betreibt sollte eine Keimsperre vor dem Entnahmehahn verwenden! Warum werden Sie sich nun fragen? Anders als z.B. in den USA wird das Leitungswasser in Deutschland üblicherweise nicht gechlort und kann deswegen Keime enthalten. Sind diese erst mal in der Anlage werden sie sich vermehren und irgendwann die Höchstgrenze im Osmosewasser,  nach der Trinkwasserverordnung, überschreiten.

Mit einer Keimsperre wird effizient sowohl eine Rückverkeimung der Anlage über den Entnahmehahn verhindert als auch das Keime aus der Anlage ins Osmosewasser gelangen. Die Keimsperre hat dabei eine absolute Durchlässigkeit von 0,01 µm. (Keime sind zwischen 0,4 und 2,0 µm groß)

Sie haben keine Keimsperre? Jede Umkehrosmoseanlage kann mit einer Keimsperre nachgerüstet werden! Dazu durchtrennen Sie einfach den Schlauch, idealerweise so kurz wie möglich, vor dem Entnahmehahn und stecken die Keimsperre dazwischen.

Unsere Keimsperren basieren auf einer Hohlfasermembran mit einer absoluten Durchlässigkeit von 0,01 µm und mit einer Rückhalterate von min. log-6-stufen - das heißt >99,9999% im Mikrobiologischen Bereich.

Hohlfasermembranen als Keimsperre haben außerdem enorme Vorteile gegenüber z.B. UV-Lampen weil Sie keinen Strom brauchen, dass Wasser nicht warm wird und sogar Bakteriensporen und Parasiten zurückhalten. Das kann keine UV-Lampe.

Hohlfasermembran mit 0,01 µm Durchlässigkeit. Diese Nachfilterkartusche wird als letzte Kartusche vor dem Entnahmehahn, als Keimschutz / Keimsperre, eingesetz und verhindert, sowohl dass evt. vorhandene Keime aus der Anlage herauskommen als auch eine Rückverkeimung der Anlage vom Entnahmehahn ausgehend geschieht.

Meist wird an dieser Stelle eine UV-Lampe eingesetzt. Diese ist aber aus heutigem Stand der Technik nicht in der Lage auch gegenüber Bakteriensporen und Parasiten einen ausrechenden Schutz zu bieten. Anders hingegen eine Hohlfasermembran.

Die Rückhalterate gegenüber Keime beträgt log-6 Stufen, d.h. >99,9999%. Dies ist weit mehr als eine UV-Lampe schafft oder durch abkochen des Wassers erreicht werden kann.

Die Kartusche wird zusammen mit passenden Adaptern = 2 Stück 1/4" Aussengewinde auf 6,35mm (1/4") Schlauch inkl. Sicherungsclips geliefert und sollte direkt vor dem Entnahmehahn eingebaut werden.

Techn. Daten: 

  • Maße: 11" x 2,5"
  • Filtrationsgrad: 0,01 µm
  • Max. Druck: 8,2 bar
  • Max. Temperatur: 45 ℃
  • Durchflussmenge: ca. 4 Liter / Min.
  • Lebensdauer: ca. 12.000 Liter bzw. 6-12 Monate (abhängig von der Qualität des Leitungswassers)
  • Anschlüsse: 2x 1/4"
  • Made in EU

Lieferumfang: 

  • Keimsperre UF-11 0,01 µm Hohlfasermembran IONICORE - DIE Lösung gegen Keime in Osmoseanlagen!!!

Wichtiger Hinweis:

Haftung: Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen/registrierten Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer/Urheber und
dienen nur zur Beschreibung des Artikel.